Beiträge zu 'Software'

cronsync – intelligente, skalierbare Zeiterfassung und Abrechnung

cronsync – Zeit ist Geld.
Leider hat man meistens weder vom Einen noch vom Anderen genug! Damit sich wenigstens in puncto Zeit im neuen Jahr etwas Àndert, haben wir von Kontrollfeld cronsync entwickelt. Damit Andere Zeit sparen. Zum Beispiel Du!

cronsync, was ist das?
cronsync ist unser webbasiertes, skalierbares Zeiterfassungssystem fĂŒr Freiberufler und Agenturen.

cronsync, was kann das?
Du oder Dein Team buchen Zeiten auf Projekte. Du behĂ€ltst jederzeit die Kontrolle ĂŒber Budgets, druckst anschließend die Rechnung aus und misst die ProfitabilitĂ€t. Und das alles in einem System.
Hier klicken und Video Tutorial anschauen!

Public Beta
cronsync steht nun in einer öffentlichen Beta Version kostenlos fĂŒr Dich zum Testen bereit. Beta bedeutet: Alles funktioniert, Du kannst cronsync nutzen und uns bei Bedarf VerbesserungsvorschlĂ€ge senden.

Viel zu teuer!
Nein! Die Registrierung und Nutzung ist fĂŒr Dich bis zum 1. Juli 2011 völlig kostenlos. Danach lĂ€uft die Testphase von alleine aus. Eine KĂŒndigung ist nicht nötig.

Ab dem 1. Juli 2011 kostet cronsync pro Nutzer 5 EUR zzgl. MwSt. pro Monat.

Und jetzt?
Gleich starten und kostenlosen Testaccount anlegen!

http://www.cronsync.com

Kommentieren Dezember 15th, 2010

WordPress 2.5 offiziell verfĂŒgbar

Die Blogsoftware WordPress ist nun in der Version 2.5 erhÀltlich und steht zum Download bereit. 60 helfende Personen haben in 185 Tagen Entwicklungszeit ca. 1300 VerÀnderungen vorgenommen. Das Ergebnis der Arbeit sind zahlreiche Neuerungen.

Bevor einen die Begeisterung ĂŒberkommt und man rasch auf 2.5 umsatteln möchte: Upgrade-Anleitung beachten!

Via bueltge.de

Kommentieren MĂ€rz 30th, 2008

Photoshop webbasiert und kostenlos

Nach langen AnkĂŒndigungen ist es nun doch noch geschehen. Adobe via Pressemeldung (PDF) mitgeteilt, dass nun Photoshop Express eine kostenlose und webbasierte Variante des renomierten Bildbearbeitungsprogramms als Betaversion bereit steht.  Neben den bekannten Funktionen wie Schnitt, Rote-Augen-Korrektur, Weißabgleich, BildschĂ€rfe und Effekte bietet Photoshop Express dem Nutzer 2GB Speicherplatz fĂŒr Onlinegalerien. Die Fotos können auf die eigene Festplatte, Internetseite, Blog oder Facebook-Profil exportiert werden.

Bleibt abzuwarten ob sich Adobe mit diesem Onlinedienst gegen bestehende webbasierte Grafiktools wie Picnik durchsetzen kann.

Via Golem 

Kommentieren MĂ€rz 30th, 2008

Fireworks Tutorials

Das Programm Fireworks von Adobe mausert sich zum fĂŒhrenden Website-Prototyping-Tool. Der Beitrag im Smashing Magazine listet zahlreiche Downloads und Tutorials auf. Die alle abarbeiten und man ist wohl fit in Fireworks. Wenn man es richtig beherrscht ist es sicherlich ein tolles Tool!

Kommentieren MĂ€rz 25th, 2008

Google fĂŒr Non-Profits

Your are changing the world. We want to help you.Goolge for Non-Profits.

Google will kĂŒnftig seine Dienste fĂŒr Non-Profit-Organisationen kostenlos und zentral gesammelt zur VerfĂŒgung stellen. In einem one-stop-shop werden alle Google-Dienste aufgelistet die fĂŒr solche Organisationen relevant sein könnten. Von Gmail ĂŒber Dogs, Grants bis Blogger und YouTube.

Via Offical Google Blog 

Kommentieren MĂ€rz 21st, 2008

Marktchancen fĂŒr Social Software

Die gemeinnĂŒtzige Projektgruppe FAZIT hat in Ihrer Schriftreihe einen neuen Forschungsbericht herausgebracht.

Potenziale von Social Software” (PDF). Darin werde u. A. folgende Themen behandelt:

  • Social Software – Hype oder Zukunftsmarkt
  • Social Software im Beziehungsmanagement
  • Social Software im Wissensmanagement
  • Social Software im Marketing

Via Moderne-Unternehmenskommunikation

Kommentieren MĂ€rz 21st, 2008

InternetExplorer 8 in Beta

Microsoft hat den InternetExplorer 8 in der Betaversion veröffentlicht. Wieder aufgeschlossen zu den anderen etablierten Webbrowser erfĂŒllt der IE8 nun u.a. Folgendes:

  • LiveBookmarks, Newsfeeds, Widgets
  • CSS 2.1, CSS 3, HTML 5
  • Wiederherstellung der Sitzung nach Browserabsturz
  • Web-PrĂ€sentationstechnik Silverlight 2

Bei Installation des IE8 werden Ă€ltere Versionen ĂŒberschrieben. Also vorher schauen welchen Mehrwert IE8 bringt und abwĂ€gen.

Via iWatchBlog

Via derStandard.at 

Via SpiegelOnline 

Via Microsoft

Autor: ck

1 Kommentar MĂ€rz 7th, 2008

Das Blogfeld Widget

BlogfeldThumbSie haben noch Platz in Ihrem OS X Dashboard? Das Blogfeld Widget hilft Ihnen diese LĂŒcke zu fĂŒllen. Es zeigt Ihnen zuverlĂ€ssig alle Blogfeld BlogeintrĂ€ge in der Übersicht an.
Download Blogfeld Widget

Autor: Knut Schade

2 Kommentare Dezember 23rd, 2006

Firefox 2.0 steht zum Download bereit

FĂŒr alle, die ein Update nicht abwarten möchten steht der Firefox in der Version  2.0 ab sofort zum Download zur VerfĂŒgung. Das Interface wurde leicht ĂŒberarbeitet. Eine Antiphishing-Funktion soll den User vor gefĂ€hrlichen Seiten schĂŒtzen. Die Google Search Box schlĂ€gt wĂ€hrend der Eingabe hĂ€ufig verwendete Suchbegriffe vor und Blog-, Kontakt- und andere Formulare können mit einer RechtschreibprĂŒfung ausgestattet werden. Dazu sind im Moment noch folgende Schritte notwendig:

  1. Entsprechendes Wörterbuch herunterladen
  2. Firefox schließen und neu starten
  3. Alle Dateien in Programme/Mozilla_Firefox/components/myspell auswÀhlen
  4. und in Programme/Mozilla Firefox/dictionaries kopieren (ggf. muss der Ordner “dictionaries” noch angelegt werden)

Autor: Jakob Lipps

Kommentieren Oktober 24th, 2006

Internet Explorer 7 durch Zwangsupdate

Um die Datensicherheit von Microsoft-Kunden noch besser zu schĂŒtzen und ihre Software auf den neuesten Stand zu bringen, wird Microsoft den Internet Explorer 7 kurz nach dessen Veröffentlichung (geplant fĂŒr das vierte Quartal 2006) ĂŒber seine AktualisierungskanĂ€le „Automatische Updates“, „Windows Update“ und „Microsoft Update“ als PrioritĂ€tsupdate verteilen.

heißt es auf der Offiziellen Website zum Internet Explorer 7. Diversen GerĂŒchten zufolge wird das noch diesen Monat geschehen. FĂŒr Administratoren, die dem Braten noch nicht ganz trauen wurde auch gleich ein „Blocker Toolkit“ zur VerfĂŒgung gestellt. Wer noch gerne in alten Erinnerungen schwelgen möchte, dem bietet TredoSoft alle Versionen des Internet Explorers auf einem Rechner. FĂŒr Puristen empfehle ich den Internet Explorer 3.0, der beim Starten auch gleich mein Standard Browser werden wollte. Die Fehlende CSS UnterstĂŒtzung könnte heute glatt als Feature durchgehen ;-)

Autor: Jakob Lipps

Nachtrag: hier die 10 wichtigsten Neuerungen fĂŒr Webdesigner.

Kommentieren Oktober 19th, 2006

Previous Posts