Beiträge zu 'Design'

Fonts for free

Dr. Weblog stellt heute proffesionelle Fonts zum kostenlosen Download vor. Es muss ja nicht immer Arial und Times New Roman sein.

Kommentieren April 21st, 2008

Adobe CS3 und die Zusammenarbeit zwischen Flash und Photoshop

Mit dem Aufkauf von Macromedia hat Adobe auch von einer besseren zusammenarbeit von Flash und Photoshop gesprochen und mit CS3 auf gleich in die Tat umgesetzt.

Dieses Tutorial beschreibt anschaulich wie eine solche Kooperation aussehen könnte:

http://www.adobe.com/designcenter/video_workshop/?id=vid0201

Kommentieren April 5th, 2008

Photoshop webbasiert und kostenlos

Nach langen AnkĂŒndigungen ist es nun doch noch geschehen. Adobe via Pressemeldung (PDF) mitgeteilt, dass nun Photoshop Express eine kostenlose und webbasierte Variante des renomierten Bildbearbeitungsprogramms als Betaversion bereit steht.  Neben den bekannten Funktionen wie Schnitt, Rote-Augen-Korrektur, Weißabgleich, BildschĂ€rfe und Effekte bietet Photoshop Express dem Nutzer 2GB Speicherplatz fĂŒr Onlinegalerien. Die Fotos können auf die eigene Festplatte, Internetseite, Blog oder Facebook-Profil exportiert werden.

Bleibt abzuwarten ob sich Adobe mit diesem Onlinedienst gegen bestehende webbasierte Grafiktools wie Picnik durchsetzen kann.

Via Golem 

Kommentieren MĂ€rz 30th, 2008

Fireworks Tutorials

Das Programm Fireworks von Adobe mausert sich zum fĂŒhrenden Website-Prototyping-Tool. Der Beitrag im Smashing Magazine listet zahlreiche Downloads und Tutorials auf. Die alle abarbeiten und man ist wohl fit in Fireworks. Wenn man es richtig beherrscht ist es sicherlich ein tolles Tool!

Kommentieren MĂ€rz 25th, 2008

iPhone – Usability Report

Wird das iPhone dem Hype gerecht? Ist es wirklich eine weiterer Schritt in Sachen Mobiltelefon?

Besonders die Usability wird von Apple stets gelobt. In einem Usabiltiy-Test wurde das iPhone nun getestet. Das Ergebnis der in PDF-Format gibt es hier.

Via interactiondesign.at

Autor: ck

Kommentieren MĂ€rz 7th, 2008

iPod im 80s Walkman-Style

FĂŒr alle die den 80ern nicht “lebe wohl” sagen können oder fĂŒr die, die in den 80er nicht dabei waren.

Es gibt nun eine SicherheitshĂŒlle fĂŒr den iPod im Style des 80′s Walkman. Mehr Infos im GadgetLab.

Autor: ck

Kommentieren Februar 12th, 2008

VorsĂ€tze 2008 – Bad usability calendar

Die VorsĂ€tze fĂŒr Designer und Konzepter fĂŒrs Jahr 2008 könnten so lauten:

  • kein Login verlangen, wenn keines gebraucht wird
  • die SchriftgrĂ¶ĂŸe so wĂ€hlen, dass der Text lesbar ist
  • PrĂ€sentationsformen sollten im Einklang mit dem Inhalt sein
  • nicht jeden Web 2.0-SchnickSchnack ĂŒbernehmen
  • usw.

Wem noch VorsĂ€tze oder DenkanstĂ¶ĂŸe fehlen, dem hilft vielleicht der Bad usability calendar 2008.
Im Onlinearchiv der selbst ernannten Usabilty-Spezialisten von Netlife Research in Norwegen liegen alle seit 2005 veröffentlichten Kalender.

Autor: ck

Kommentieren Januar 30th, 2008

IrrtĂŒmer beim Webdesign ODER Struktur versus Design

Auf einfach-fĂŒr-alle.de, einer Website zur Barrierfreiheit im Internet wird das Thema “Warum visuelle Einfachheit der Usabillity schaden kann” aufgegriffen.
Auf den ersten Blick scheint es so, dass je simpler eine Internetseite visuell gestaltet ist, desto schneller wird der Benutzer sich in ihr zurecht finden und die gewĂŒnschten Informationen finden.
Ist dies wirklich so? Gelten bspw. die folgenden Annahmen noch?

  • Benutzer können nur eine gewisse Anzahl an Informationen gleichzeitig verarbeiten
  • Benutzer wollen nicht auf Dinge warten, bis sie heruntergeladen sind
  • Benutzer wollen nicht scrollen

Einige Studien haben gezeigt, dass nicht alles was einfach erscheint, auch einfach zu benutzen ist.
Einfach-fĂŒr-alle greift hierzu die Themen 7+/-2-Regel, Ladezeiten, Scrollen und Produktlisten auf und verweist jeweils auf entsprechende Studien.

Die Kunst liegt demnach darin Inhaltsstruktur und gutes Design in Einklang zu bringen. Eine Herausforderung!

Autor: ck

Kommentieren Januar 28th, 2008

Web Trend Map 2008

Via thehotstrudel-Blog bin ich auf die Web Trend Map 2008 der Information Archtitects Japan gestoßen. Die Webworker aus dem Land der aufgehenden Sonne haben die aus ihrer Sicht erfolgreichsten und einflussreichsten Websites fĂŒr das Jahr 2008 vorgestellt. Anstelle einer lieblosen Auflistung werden die Informationen in Form des Bahnnetzes von Tokyo dargestellt. Jede Station steht fĂŒr eine Website. Die Web Trend Map gibt es in verschiedenen Formaten: PDF, Onlinversion, usw.

Autor: ck

Kommentieren Januar 26th, 2008

Wer braucht noch Designer?

Die “MAKE MY LOGO BIGGER CREAM” ist die ultimative Antwort auf gutes Design.

Kommentieren November 1st, 2007

Previous Posts