Beiträge zu 'Trends'

Buch – Enterprise 2.0

Was im WWW lĂ€ngst etabliert als Web 2.0 funktioniert hat nach und nach auch Einzug in Intranets von Unternehmen gefunden. David Weinberger, seiner Zeit Autor des Bestsellers Cluetrain Manifest, hat dazu nun ein Buch veröffentlicht: Enterprise 2.0 – Die Kunst loszulassen.

Via Metrohead 

Kommentieren Mai 8th, 2008

Studien zu Communities und Social Networks

Online Communities und Social Networks erfahren nicht nur bei den Nutzer im Netz höchste Beliebtheit. Auch als Gegenstand fĂŒr Studien sind sie willkommen. Neben der hier bereits erwĂ€hnten Studie “Erfolgsfaktoren von Communities im Web 2.0 bin ich auf weitere Studien aufmerksam geworden:

  • Private Nutzung von Social Network Services (SNS) in Deutschland >> mehr
  • So redet das Web 2.0 ĂŒber Social Networks >> mehr

Via Crossmediale Kommunikation

Autor: ck

Kommentieren MĂ€rz 9th, 2008

Der Mann der Facebook ĂŒbersetzte

Facebook ist seit dem 1. MĂ€rz nun auch in Deutscher Sprache verfĂŒgbar.  Die Übersetzung vom Englischen ins Deutsche wurden von der Facebook-Community ĂŒbernommen. Auf jetzt.de gibt es nun ein Interview mit dem fleißigsten Übersetzter Sven Hagge.

Der Triumphzug des Netzwerkes erhĂ€lt somit neue Kraft und sicherlich werden zahlreich deutsche Nutzer sich registrieren. Herrn Zuckerberg – 23 Jahre und MillardĂ€r – wird es sicherlich freuen.

Autor: ck

Kommentieren MĂ€rz 7th, 2008

InternetExplorer 8 in Beta

Microsoft hat den InternetExplorer 8 in der Betaversion veröffentlicht. Wieder aufgeschlossen zu den anderen etablierten Webbrowser erfĂŒllt der IE8 nun u.a. Folgendes:

  • LiveBookmarks, Newsfeeds, Widgets
  • CSS 2.1, CSS 3, HTML 5
  • Wiederherstellung der Sitzung nach Browserabsturz
  • Web-PrĂ€sentationstechnik Silverlight 2

Bei Installation des IE8 werden Ă€ltere Versionen ĂŒberschrieben. Also vorher schauen welchen Mehrwert IE8 bringt und abwĂ€gen.

Via iWatchBlog

Via derStandard.at 

Via SpiegelOnline 

Via Microsoft

Autor: ck

1 Kommentar MĂ€rz 7th, 2008

Etabliert Facebook ein Parallel-WWW

ZunÀchst ein paar Fakten:

  • gegrĂŒndet 2004 fĂŒr Studenten an US-amerikanischen UniversitĂ€ten
  • seit 2006 fĂŒr alle zugĂ€nglich
  • aktuelle Nutzerzahl 62 Millionen
  • seit Januar 2007 verzeichnet Facebook einen Mitgliederzuwachs von 250.000 – tĂ€glich!
  • die Zahl der Nutzer verdoppelt sich alle 6 Monate
  • derzeit die 6. meist besuchte Seite in den USA
  • rund die HĂ€lfte der Nutzer besucht Facebook tĂ€glich
  • Facebook und nicht Flickr ist die Nr. 1 bei Foto-Sharing (14 Mio Foto-Uploads tĂ€glich)
  • ĂŒber 12.000 Anwendungen wurden von Dritter Seite fĂŒr Facebook gebaut
  • tĂ€glich werden rund 140 solcher Applikationen fĂŒr Facebook-Nutzer zur VerfĂŒgung gestellt

Spinnt man diesen rasanten Fortschritt weiter kommen folgende Fakten dabei raus:

  • Ende 2009 haben 1 Millarde Menschen einen Facebook-Account
  • Ende 2009 wirde es 100.000 zusĂ€tzliche Anwendungen geben.

Ob diese Prognosen real werden, wird sich zeigen. Aber Facebook scheint mehr als ein kurzer Web-Hype zu sein. Etabliert Facebook ein Parallel-WWW? Wozu noch ins WorldWideWeb rausgehen, wenn ich alles in der Nachbarschaft finde.

via MBI Blog – Facebook als die neue Plattform im Web?

Autor: ck

2 Kommentare Februar 12th, 2008

Web Trend Map 2008

Via thehotstrudel-Blog bin ich auf die Web Trend Map 2008 der Information Archtitects Japan gestoßen. Die Webworker aus dem Land der aufgehenden Sonne haben die aus ihrer Sicht erfolgreichsten und einflussreichsten Websites fĂŒr das Jahr 2008 vorgestellt. Anstelle einer lieblosen Auflistung werden die Informationen in Form des Bahnnetzes von Tokyo dargestellt. Jede Station steht fĂŒr eine Website. Die Web Trend Map gibt es in verschiedenen Formaten: PDF, Onlinversion, usw.

Autor: ck

Kommentieren Januar 26th, 2008